Ausgabe: 27. AUGUST 2020
Newsletter_Header_3

Liebe Freunde, liebe Gemeinde

wir laden euch ganz herzlich zu unserem Gottesdienst am kommenden Sonntag ein. Zum einen feiern wir in unseren Kindergottesdiensten den Schulanfang und werden da auch besonders füreinander beten, dass wir alle nicht nur einen guten Start, sondern auch ein besonders gesegnetes Schuljahr haben werden!
Zum anderen haben wir Pastor Friedhelm Holthuis aus der Credo-Gemeinde Wuppertal bei uns, der uns mit der Predigt dienen wird, anlässlich unseres Gedenkens an 25 Jahre Gemeindebau in Wittenberg und großer Erwartung, dass Gott in Zukunft noch viele Menschen mit dem Evangelium erreicht und die Gemeinde ein Segen sein kann für die Stadt. Wir erwarten, dass Gott uns an diesem Tag besonders begegnet.
friedhelm2
Wie vielen schon bekannt, übertragen wir per Lifestream den Gottesdienst in das 2.OG, in dem ca 40 Besucher plus Mutter/Kind-Bereich im hinteren Teil unter den aktuellen Coronabestimmungen Platz finden. Viele sagen, dass die Atmosphäre oben mindestens genauso inspirierend ist, wie unten im EG J - deshalb macht gern davon Gebrauch. Und natürlich kann von zu Hause aus der Lifestream empfangen werden. Wir arbeiten an Verbesserung von Ton und Bild. Danke für eure Geduld.
Wir erinnern gerade auch jetzt daran, wenn viele wieder aus Urlaub und Ferien zurückgekommen sind, dass wir uns bitte weiterhin an die bestehenden Hygieneregeln halten. Wenn ihr in Risikogebieten Urlaub gemacht haben solltet, bitten wir euch herzlich, 14 Tage lang nicht zum Gottesdienst zu kommen, sondern in Selbstquarantäne zu Hause per Lifestream dabei zu sein, aus Respekt vor anderen. Lieben Dank.
Ansonsten:
  1. halten wir weiterhin einen Abstand von 1,5 Meter zu einander ein und verzichten daher auch auf Umarmungen und Händeschütteln.
  2. Wir achten auf das Desinfizieren unserer Hände beim Betreten des Gebäudes und kommen nur, wenn wir gesund sind.
  3. Wir tragen eine Maske beim rein-und rauskommen und während des Singens.
Danke, dass ihr da - von der Anmeldeprozedur bis hin zum Befolgen der Maßnahmen am Sonntag - so vorbildlich und geduldig mitmacht!
nun wünschen wir euch allen eine gesegnete Woche. Habt einen guten Start zurück in Beruf, zu Hause und Schule! Wir freuen uns auf euch alle,

eure Siggi und Maria
Zwei Tipps zur inneren Freiheit: „Raus aus der Pornofalle“

Ich bekam in dieser Woche aus einem Pastorenemailblog eine Info zur Hilfe für Gemeinden über ein Thema, dass, wenn ich es im Newsletter weiterreiche, für einige vielleicht ungewöhnlich scheinen mag.
Aber ich will es gern aus seelsorgerlichen Aspekten hier weitergeben. Zu wichtig ist die Fragestellung! Die Statistiken der letzten Monate legen nahe, dass durch die Coronakrise noch mehr Männer und auch Frauen, Kinder und Jugendliche in diesem Thema festhängen. Ich glaube, dass u.s. Online-Kurse Ansatzpunkte für Leute sein können, die in dem Thema sich selbst oder andere zum nächsten Schritt in die Freiheit verhelfen wollen.
Der ERF bietet den einen Ansatz, die Initiative „free!ndeed“ aus dem Umfeld des Gebetshauses in Augsburg den anderen Ansatz. Mögen beide vielen Menschen langfristig gut tun. Empfehlt es doch weiter.

Herzliche Grüße, Siggi Eyke

Ein Online-Kurs des ERF

Am 31.08. beginnt ein Workshop „Raus aus der Pornofalle“. 16 Einheiten, 1x die Woche und ohne Kosten. So ist das Konzept. Jeder kann die Einheiten individuell abrufen und in seinem Tempo bearbeiten.
pornofalle
Zielgruppe?
Männer und Frauen, Junge und Alte, Christen und Nichtchristen. Besonders für Leute, denen Pornografie ein ungebetener Begleiter geworden ist und die ihn nun gerne abschütteln, loswerden, die Last abwerfen und in eine Freiheit zurückfinden wollen, die sie vermissen.
Mehr Infos gibt es hier: [ zur Website ]
Free Indeed – Tatsächlich frei
free!ndeed – bietet sowohl online Kurse, als auch bundesweit Gruppen vor Ort an. Und das auch spezifisch für Männer aber auch Frauen. Der Check der Homepage lohnt sich auf alle Fälle.
freiheit
Im Gegensatz zum ERF-Angebot ist dieses Tool nicht kostenfrei, was aber kein Nachteil sein muss. Die Bibel dokumentiert: „Der Arbeiter ist seines Lohnes wert!“.
Zur Website: [ free!ndeed ]
Home

Gebetsanliegen:

- Gebet für Gemeinden und Missionswerke, die am Rand ihrer Existenz stehen
- Weisheit für alle Politiker und deren Berater
- Für alle, die in existenziellen Ängsten und Herausforder-ungen sind und kommen
- 5 Dinge für die du täglich danken kannst!
JGW_EINGANG

Newsletter:

Unser Newsletter ist derzeit einer unserer Kommunikationskanäle für die Gemeinde und Freunde der Gemeindel und wird i.d.R. pro Woche versendet. Solltest du keinen Newsletter erhalten wollen,dann kannst dich über unten stehenden Link austragen.
Vielen Dank!

Spenden - IBAN:
DE17 8055 0101 0000 0239 90
Jesus-Gemeinde Wittenberg

Spenden QR Code:

qrcode_spenden
instagram youtube